Anlagen
Anlagen

Die Bunker werden in betriebsfähigem Zustand erhalten.

 

Atom-Schutz-Unterstand F7714 für Funk und Notrichtstrahl 

Oberhalb des KP der Grenzbrigade 7 gibt es eine ganz besondere Anlage zu 
sehen. Hier wurde ein Doppel-ASU (F7714) errichtet, welcher die 
Funksendestation des Brigade KP beherbergte. Daneben war hier auch der 
Not-Richtstrahlstandort des Kommandoposten. Der Standort wurde nicht 
zufällig hier gewählt. Von hier aus hat man eine sensationelle Sicht - 
und somit auch Funkverbindung - auf Alpstein und Säntis. Da die Anlage 
von hinten durch einen Hügel gedeckt war, war der Standort auch 
geschützt vor feindlicher elektronischer Aufklärung. Was diesen Funk-ASU 
besonders macht, ist sein NEMP-Schutz. Während der danebenliegende ASU 
nicht geschützt ist, wurde dieser innen mit Metall ausgekleidet und 
geerdet. Einen solchen kombinierten Funk- und Notfall-Richtstrahl-ASU 
ist unter den bisher entklassifizierten Anlagen einzigartig.